Integrium GmbH – Managementberatung, SAP- und IT-Dienstleistungen

Management Beratung, SAP- und IT Dienstleister, gute Prozesse und gute IT machen Unternehmen wettbewerbsfähiger! Wir holen mehr aus Ihrer SAP-Umgebung!

Der KundeDie HerausforderungExcellent Solution. Implemented.

Der Kunde

Der Firmenname unter­streicht die füh­rende Position auf dem Display-Markt und die Rolle als „Total Display Solutions“ Unternehmen. NEC steht für Display Lösungen für mehr Effizienz und Produktivität des Einzelnen, für bes­ten Return on Investment (ROI) und Investitionsschutz. Kein ande­rer Anbieter kann heute ein umfas­sen­de­res und lösungs­ori­en­tier­te­res Portfolio bie­ten. NEC Display Solutions ist die ein­zige Anlaufstelle für Display Lösungen für eine Vielzahl von ver­ti­ka­len Märkten. Die Produktpalette der NEC Display Solutions reicht bei Displays von Einsteiger-Modellen über pro­fes­sio­nelle Desktop LCDs bis hin zu Displays für spe­zi­elle Anwendungen wie Public Displays für öffent­li­che Gebäude, Ausstellungen und Kongresszentren, in Verkaufsräumen und in Börsen- und Finanzanwendungen. Hervorragende Leistung und Bildqualität kom­bi­niert mit inno­va­ti­ven Funktionen und ver­bes­ser­ten Anschlussmöglichkeiten. Die preis­ge­krönte Palette an Projektoren bie­tet Produkte für alle Bedürfnisse – von mobi­len Geräten über Business-Projektoren bis hin zu digi­ta­len Kinoprojektoren. Ausgezeichnet durch atem­be­rau­bende scharfe Bilder, prä­zise Farbwiedergabe und leichte Bedienbarkeit. www.nec-display-solutions.com

Die Herausforderung

Background

Ein gro­ßer und kom­ple­xer Teil der gesam­ten Wertschöpfungskette bei NEC Display Solutions liegt im Bereich der „After Sales Service Prozesse“. Serviceprozesse, die einer­seits durch eine hohe Reaktionsschnelligkeit durch NEC sel­ber, aber auch durch Servicepartner ande­rer­seits auch durch eine logis­ti­sche Prozesskette aus­ge­zeich­net sind. Im beson­de­ren Fokus liegt dabei vor allem die hohe Integration exter­nen Callcenter und Servicepartner ver­teilt über dem euro­päi­schen Kontinent. Das bedeu­tet im Detail einen effi­zi­en­ten Controlling Prozess aller Service- und Reparaturaufträge sicher­zu­stel­len und die Lieferfähigkeit der Servicepartner über einen schnel­len inte­gra­ti­ven logis­ti­schen Ersatzteilprozess zu gewähr­leis­ten. Darüber hin­aus müs­sen Servicedokumente, Ersatzteilmengen und Kapazitäten für alle Parteien sofort und jeder­zeit ver­füg­bar sein. Für die Verwirklichung sei­ner Service Vision suchte NEC einen Partner und ent­schied sich für Integrium. Das war der Startschuss für ein part­ner­schaft­li­ches Projekt, mit dem über meh­rere Projektstufen hin­weg einer­seits ein Reengineering der Serviceprozesse und ande­rer­seits ein Softwareauswahlprojekt mit anschlie­ßen­der Implementierung statt­fin­det.

Excellent Solution. Implemented.

Der erste Meilenstein bestand in der Prozess Reengineering Phase, in der nicht nur die Ist-Prozess ana­ly­siert, auf­ge­nom­men und doku­men­tiert wurde, son­dern auch diverse Prozesse einem Reengineering auf der Basis der aktu­el­len IT Landschaft unter­la­gen. Der zweite Meilenstein bestand darin, diese Prozesse in ein aus­schrei­bungs­fä­hi­ges „Request for Proposal“ zu inte­grie­ren und stan­dar­di­siert als Fragebogen an dem­entspre­chende Lösungs- und Softwareanbieter wei­ter­zu­lei­ten. Im Laufe die­ses Auswahlprozesses wur­den durch diverse Maßnahmen die Anbieter auf einer Shortlist auf drei redu­ziert. Mit den ver­blie­be­nen Anbietern wurde in mehr­tä­gi­gen Workshops ein soge­nann­tes „Proof of Solution“ durch­ge­führt, wel­ches zum Ziel hatte den gro­ben Inhalt des gesam­ten Serviceprozesses als Proof in der jeweils ange­bo­te­nen Lösungslandschaft abzu­bil­den. Zur Bewertung der jewei­li­gen Lösungsansätze hat­ten an alle Beteiligten NEC Team Mitglieder stan­dar­di­sierte Bewertungsbögen für die dem­entspre­chen­den Prozesse zur Verfügung. Als drit­ter Meilenstein wurde durch Integrium eine Auswertung aller durch­ge­führ­ten und pro­to­kol­lier­ten „Proof of Solution“ Workshops ange­fer­tigt. Berücksichtigt wur­den zudem die quan­ti­ta­ti­ven Aspekte der Anbieter sowie eine erste Kostenschätzung der Anbieter für das Gesamtprojekt. Als Abschluss der „Request for Proposal“ Phase wurde ein Ranking und eine Empfehlung für die Auswahl eines Lösungsanbieters abge­ge­ben. In der nächs­ten Phase wird Integrium im Auftrag von NEC die Projektleitung des Implementierungsprojektes durch­füh­ren. Die Lösung ist ein wesent­li­cher Erfolgsfaktor für eine durch­gän­gige und trans­pa­rente Prozessunterstützung aller Serviceprozesse. Eingebunden sind alle euro­päi­schen Servicepartner der NEC Display Solution mit einer Gesamtnutzeranzahl von ca. 800 Nutzern. Mit Hilfe von Integrium ist NEC zu einem zukunfts­wei­sen­den Service Unternehmen der „Total Display Solutions“ gewor­den. Das ist nicht nur einer der größ­ten Erfolge des Unternehmens bis heute. Es ist vor allem auch die Basis für die Bereitstellung neuer ser­vice­ori­en­tier­ter Prozesse und Lösungen wie die Kunden sie ver­lan­gen – und damit eine Investition in die Zukunft.
nach Oben